Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter! Rufen Sie uns an +32 (0)380 868 81

Transformatoren

  (227 Produkte)
10 20 50 100
Seite: 1 2 3 4 5 ... 23
sortieren nach:
markierte Produkte
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 23

Trafonetzgeräte

Murrelektronik bietet Trafonetzgeräte (auch Trafonetzteile genannt) mit Ausgangsspannungen von 5 Volt bis 24 Volt. Es sind Geräte mit einer, zwei oder drei Phasen verfügbar. Über den Filter ist zu bestimmen, ob das Trafonetzteil eine Zulassung nach cULus oder cURus hat. Die Trafonetzgeräte sind den folgenden Produktfamilien zugeordnet.

  • MEN
  • MKN
  • MPL
  • MTPS

Was ist ein Trafonetzgerät?

Für viele Anwendungen sind die Netzspannungen der Stromversorger in eine Schutzkleinspannung (SELV) umzusetzen, um den Anwender zu schützen. Für diese Anforderung bietet Murrelektronik das Trafonetzgerät in verschiedenen Ausführungen an. Der Ausgang von einem Murrelektronik Trafonetzteil ist galvanisch vom Eingang getrennt. An der Netzseite von einem Trafonetzgerät können durch äußere Einflüsse Spannungsspitzen auftreten. Zum Schutz der angeschlossenen Verbraucher sollen diese Spannungsspitzen nicht durchgeleitet werden. Das Murrelektronik Trafonetzteil hat mit der Netzfrequenz von 50/60 Hz eine natürliche Trägheit, die die Weitergabe von Spannungsspitzen verhindert.

Wo wird ein Trafonetzgerät eingesetzt?

Das Murrelektronik Trafonetzteil ist für unterschiedliche Netzspannungen verfügbar. Im Unterschied zum Schaltnetzteil benötigt das Trafonetzteil nur wenige Maßnahmen zur Entstörung. Es kann mit geringerem Aufwand in der Umgebung von störempfindlichen Geräten eingesetzt werden. Die Unempfindlichkeit von einem Trafonetzgerät gegen Spannungsspitzen ist in Ländern von Vorteil, in denen für die Stromversorgung nicht dieselben, hohen Standards wie in Mitteleuropa, gelten. Die Zuverlässigkeit des Trafonetzgerätes vereinfacht die Konstruktion hochwertiger Produktionsmaschinen.

Das Trafonetzgerät in Varianten bis 60 A Betriebsstrom

Murrelektronik bietet das Trafonetzgerät in vielen Varianten an. Eingangsspannungen von 105 V bis 520 V können mit verschiedenen Gerätetypen abgedeckt werden. Durch Umklemmen sind Abweichungen von der vorgegebenen Eingangsspannung einstellbar. Angeschlossene Verbraucher können mit Betriebsströmen bis 60 A versorgt werden. Die Schlüssellochbefestigung ermöglicht die hängende Montage. Die Ausgangsspannung ist gleichgerichtet und gesiebt. Der Anschluss kann je nach Typ über Schraubklemmen und Federkraftklemmen erfolgen.

Jetzt Trafonetzgeräte kaufen von Murrelektronik.

* zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten